1971

ehemalige Slotcarbahn des SAC Stolberg

Vom Speicher in den Keller ..

Anfang des Jahres entschloss sich Karl Küpper, ein neues Haus zu bauen und es war klar, dass auch der SAC eine neue Bleibe finden würde. Aus den Erfahrungen der drei vorherigen Bahnen hatte man vieles gelernt, und das machte sich bei der neuen Rennstrecke bemerkbar.

 

 

 

 

ehemalige Slotcarbahn des SAC Stolberg

.. mit kleinerer Bahn ..

Ein Bahnraum mit festen Bastelplätzen und ein separater Clubraum mit Theke gleich nebenan wurden gebaut – alles vom Feinsten, alles im Keller. Es wurde diesmal eine 4-spurige Bahn mit 12 cm Spurabstand und verzinnter Kupferlitze gebaut, die schon eine sehr moderne und schnelle Steckenführung mit weniger schwierigen Kurven aufwies.

 

 

 

ehemalige Slotcarbahn des SAC Stolberg

.. aber mehr Speed.

Außerdem wurde eine Einteilung der Bahn in 100 Teilstücke vorgenommen, statt der bisher üblichen Meterteilung. Dies vereinfachte die Auswertung und führte zu gerechteren Ergebnissen. Auf der neuen Bahn verschwanden in kürzester Zeit auch die originalgetreuen Scale-Karosserien, da man mit ihnen bei Rennen keine Chance mehr hatte.

 

 

 

zurück zur Rennleitung

weiter zur Zeitnahme

.